Neuer Schreinerlehrling: Pascal ist der 30.

Die lange Tradition der Lehrlingsausbildung bei der Schreinerei Perren AG geht in eine neue Runde. Mit Pascal Gorsatt feiert das Unternehmen seinen 30. Lehrling.

 

Etliche holzverarbeitende Betriebe haben Mühe, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Nicht so die Schreinerei Perren AG. Der Grund: Lehrlinge werden vom gesamten Team voll unterstützt, können sich bei Fragen und Problemen immer an die Chefs und den Lehrlingsbeauftragten wenden und alle Lehrlinge wissen: Jeder hat bisher seine Lehre bei der Schreinerei Perren AG mit Erfolg abgeschlossen.  

Sehen, was man geleistet hat

Mit Pascal Gorsatt beginnt in diesen Tagen bereits der dreissigste Lehrling die Ausbildung beim Team der Perren AG. Die spannenden Arbeit mit dem natürlichsten aller Bau- und Werkstoffe ist für ihn wichtig:  „Als Schreiner kann ich etwas herstellen, das wirklich gebraucht wird und das den Leuten gefällt.“  Dass er der geborene Praktiker ist, zeigt sich vor allem an der folgenden Aussage: „Für mich ist auch entscheidend, dass ich am Abend sehe, was ich geleistet habe.“ Ein fertiges Möbelstück oder auch der sichtbare Fortschritt der Arbeiten bei einem Wohnungsumbau, das ist Motivation pur für den angehenden Schreinerlehrling. 

Das Team der Schreinerei Perren AG wünscht Pascal viel Erfolg und Freude bei seiner Berufswahl.

Please follow and like us:
error